Die Idee


Grundlagen

Selbstständiges Experimentieren ist trotz der vielfältigen Simulationsmöglichkeiten noch immer grundlegend für einen nachhaltigen physikalischen Lernprozess. Doch oft sind die Rahmenbedingungen schwierig:

  • Heterogene Lerngruppen erfordern ein hohes Maß an Differenzierung und Individualisierung
  • Lernende mit geringen Kenntnissen der deutschen (Fach-)Sprache brauchen besondere Hilfen
  • Institutionelle Einschränkungen erschweren das praktische Arbeiten

 

Die Experimentierkoffer von easy-physics bieten zahlreiche Lösungsideen:

  • Beide Materialsets enthalten alle notwendigen Materialien
  • Die umfangreichen Anleitungen ermöglichen ein völlig selbstständiges Arbeiten der Lernenden
  • Die Aufbewahrung in passenden Schaumstoffmulden ermöglicht die schnelle Kontrolle der Vollzähligkeit
  • Geschlossene Kunststoffkoffer erlauben einen sicheren Transport in andere Räume
  • Die Versuchsanleitungen stehen auch in anderen Sprachen zur Verfügung
  • Die Erarbeitung bzw. die Vertiefung physikalischer Grundkenntnisse lässt sich auch in die betriebliche Ausbildung  einbinden

Didaktisches Konzept

Jedes Experimentierset enthält ein Anleitungsheft, in dem die Durchführung der wichtigsten Grundversuche in den Bereichen „Mechanik“ (66 Seiten), „Elektrik“ (73 Seiten) und "Optik" (98 Seiten) ausführlich beschrieben wird. Die Experimente können sowohl bei der Gestaltung selbstständiger Lernphasen als auch zur Unterstützung des Fachunterrichts eingesetzt werden.

 

Das didaktische Konzept der easy-physics-Materialien umfasst drei Aspekte:

 

1.   Alle Versuchsbeschreibungen haben die gleiche Struktur:

  • Eine alltagsbezogene Grundfrage umschreibt die Experimentieraufgabe anschaulich
  • Eine Materialliste benennt die verwendeten Elemente des Experimentiermaterials
  • Die Versuchsdurchführung wird Schritt für Schritt beschrieben
  • eine Anleitung zur Auswertung hilft bei der Interpretation der Messergebnisse
  • zum Schluss werden die Ergebnisse des Versuchs zusammengefasst und ggf. verallgemeinert

 

2.   Alle Versuche werden durch Fotos und Zeichnungen beschrieben:

 

      ... werfen Sie einen Blick in die Musteranleitungen:  Mechanik , Elektrik  oder Optik !

 

3.   Komplexere Vorgänge werden durch Videos veranschaulicht:

 

      Diese Videos können über einen QR-Code abgerufen werden. Probieren Sie es aus:

 


Unterrichtspraxis in der Schule

 

Die Materialsets von easy-physics enthalten alle notwendigen Materialien. Sie benötigen keine Anbindung an schon vorhandene Produktlinien oder zusätzliche Geräte z.B. zur Stromversorgung.

 

Sie  lassen sich auf vielfältige Weise in den Unterricht einbinden, z.B. durch:

  • Experimentelle Zusatzaufgaben für alle Lernenden, die den anderen immer weit voraus sind
  • experimentelle Hausaufgaben
  • schnelle und einfache Realisierung eines Lernens an Stationen
  • zahlreiche Möglichkeiten zur Differenzierung in heterogenen Lerngruppen

Fremdsprachen-Konzept

Der Erwerb der physikalischen Fachsprache ist Basis einer erfolgreichen naturwissenschaftlichen Grundbildung. Dies gilt natürlich auch dann, wenn Deutsch nicht die Muttersprache ist.

 

Daher sind die Texte der easy-physics-Anleitungen zusätzlich in den Sprachen Farsi/Dari, Arabisch und Russisch verfügbar. Somit lautet das Angebot für diese Lernenden:

  • In der deutschen Anleitung finden sie die Bilder, Vorlagen für Tabellen, Diagramme und QR-Codes.
  • Das fremdsprachige Zusatzheft enthält nur die Anleitungstexte, nicht aber Fotos, Tabellen etc..  Die Übersetzung und die deutsche Anleitung haben die gleiche Struktur. Dies ermöglicht (und fordert!) den ständigen Wechsel derArbeitsgrundlage. So erarbeiten sich die Lernenden parallel zur inhaltlichen Arbeit die wesentlichen Begriffe und Redewendungen der deutschen Fachsprache.